Sensory Running  

damit´s rund läuft

 

Laufen ist eine Erfolgsstory und so alt wie die Menschheit. Wenn´s rund läuft, spiegelt Laufen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Geschmeidigkeit, Stärke und Leistungsfähigkeit eines Menschen wieder.

Laufen macht attraktiv,  fördert das Selbstbewusstsein, die  Selbstbestimmung und Gesundheit.

Egal, wo sie gerade stehen, wie groß, schnell, leicht oder schwer ihre Schritte sind: Auf den ersten Schritt kommt es an!

 

 

“Früher war ich angespannt, steif und  schnell müde.

Mit Sensory Running lerne ich mich besser kennen, so dass ich nun locker und leicht laufen kann.”

Aktiv im Alter

“Früher war tägliches Training unmöglich.

 Durch Sensory Running bin ich körperlich und geistig beweglicher, laufe kraftvoll und verletzungsfrei.”

Cross BLV bd sportlich-belichtet_IMG_9310_L (max. 3000px)  (2)

“Früher hatte ich Zweifel und traute mich nicht zu laufen.

Heute freu ich mich auf´s Joggen und die angenehmen Effekte, die daraus entstehen.”

den eigenen  Rhythmus finden

 

 

Wenn der Lauffluss behindert ist, kann es sich anfühlen, als würden die verschiedenen Körperteile nicht zusammengehören. Laufen fühlt sich schwer an, die Motivation sinkt, Verletzungsrisiko steigt. Ursachen können wiederkehrende Verletzungen, alte Glaubenssätze (z.B. “kann ich nicht”) oder große Seitenungleichheit und dauernde Anspannung sein.

fk logo

 

Die Feldenkrais Methode schafft ein stimmiges Zusammenspiel von Bewegung, Psyche und Geist, durch ihren ordnenden Einfluss auf das Nervensystem. Das Körperbild wird klarer, die Kräfte werden gebündelt und dort entfaltet, wo sie benötigt werden.

 

 

IMG_20171027_021206

Bernhard Westermeier

FELDENKRAIS ® Practitioner

Feldenkrais Verband Deutschland e.V.